• Ratte aus Baumloch
  • Kaninchenbabies
  • Welpen
  • Hamster Vladi&Vitali
  • Tom Tom
  • Hund Kai
  • Frettchen
  • Katze
  • Kaninchen
  • Hundeaugen

Unsere Tiere

Aktuelles

Pressemeldung Vom 22.01.2015

23.01.2015

Übergabe des Zwischenberichts des Kompetenzkreises – Herr Bundesminister Schmidt, machen Sie was draus! Zwischenbericht lässt hoffen   Zur Übergabe des ersten Zwischenberichts des Kompetenzkreises „Eine Frage der Haltung“ an den Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt kommentiert der Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, Thomas Schröder, wie folgt. Thomas Schröder ist selbst Mitglied in dem von Bundesminister Schmidt berufenen Gesprächskreis. […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung Vom 14.01.2015

15.01.2015

Es bleibt viel zu tun: Tierschutzbilanz zur Grünen Woche 2015   Anlässlich der Internationalen Grünen Woche zieht der Deutsche Tierschutzbund eine kritische Bilanz. Der Handlungsdruck hin zu Verbesserungen in der landwirtschaftlichen Tierhaltung steigt weiter, der Gesetzgeber muss reagieren. In einzelnen Bundesländern gibt es wichtige Initiativen, wie z.B. das Verbot des Schnabelkürzens bei Legehennen ab  2017 […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung Vom 13.01.2015

14.01.2015

Branchenlösung „Initiative Tierwohl“: Guter Ansatz, mangelhafte Umsetzung   Anlässlich der heutigen Pressekonferenz zur sogenannten Branchenlösung „Initiative Tierwohl“ erneuert der Deutsche Tierschutzbund seine Kritik an der Methodik der Initiative. Tierhaltungssysteme müssen ganzheitlich betrachtet werden, denn die Honorierung von isoliert wählbaren Teilaspekten führt nicht zwingend zu einem höheren Tierschutzniveau. Gleichzeitig erkennt der Verband die Lösungssuche für Probleme […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung Vom 11.12.2014

11.12.2014

Tierhalteverbot für Schweinebaron Straathof   Behörden in Sachsen-Anhalt haben einem der größten Schweinezüchter Europas die Tierhaltung verboten. Der Deutsche Tierschutzbund begrüßt dieses konsequente Durchgreifen. Aufgrund schwerer Verstöße gegen das Tierschutzgesetz hatte der Verband selbst bereits Strafanzeige gegen die Straathof GmbH gestellt und damit den Druck auf Behörden und die Firma Straathof mit erhöht. U.a. die […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung Vom 09.12.2014

11.12.2014

Neue Ausgabe du und das tier 6/2014: Wenn Tiere für Mode sterben müssen   Die Modeindustrie setzt wieder auf Pelz. Vor allem Fellteile an Kapuzen, Bommeln und Krägen finden immer häufiger den Weg in die Geschäfte – und das oft ohne das Wissen der Verbraucher. So erschwert die mangelhafte Kennzeichnung dem Verbraucher zu erkennen, was […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung Vom 08.12.2014

11.12.2014

Aldi dreht Preisspirale bei Schweinefleisch weiter nach unten   Aldi hält auch weiterhin an der Billigpreis-Strategie bei tierischen Lebensmitteln fest. So haben Aldi Nord und Aldi Süd auf die sinkenden Schweinepreise mit dauerhaften Preissenkungen bei verschiedenen Schweinefleischprodukten reagiert. Norma zog bereits am Wochenende nach. Der Deutsche Tierschutzbund kritisiert die Preis-Dumping-Strategie scharf, da jede Preisreduzierung das […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung Vom 11.11.2014

11.11.2014

Junge Tierschützer aufgepasst: Jetzt für den Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis bewerben Ab sofort können sich Kinder und Jugendliche mit ihren Tierschutzprojekten für den Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis bewerben. Ob es sich dabei um eine Mahnwache für Versuchstiere, eine Spendenaktion für Tierheime oder ein Wildkatzenschutzprojekt handelt, spielt keine Rolle. Wichtig ist vor allem, dass der Einsatz für den Schutz von Tieren im […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung Vom 05.11.2014

11.11.2014

Verbandsklage in Schleswig-Holstein   Heute soll der Umwelt- und Agrarausschuss im Schleswig-Holsteinischen Landtag abschließend über den Entwurf eines Gesetzes zum Tierschutzverbandsklagerecht beraten. Der Deutsche Tierschutzbund und sein Landesverband Schleswig-Holstein begrüßen dieses Rechtsinstrument, denn Tiernutzer können aktuell gegen Behördenentscheidungen einsprechen und gegebenenfalls klagen. Auf Seiten des Tierschutzes gibt es keine vergleichbaren Rechtsbehelfe. Nur ein Klagerecht für […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung Vom 31.10.2014

03.11.2014

Weltweite Allianz gegen Pelz   Der Deutsche Tierschutzbund ist in Rom im Rahmen einer zweitägigen Konferenz der „Fur Free Alliance“ beigetreten, einem Zusammenschluss von weltweiten Organisationen gegen das Halten und Töten von Tieren wegen ihres Fells. Zwar ist die Liste der pelzfreien Kaufhäuser und Modeketten lang, gleichzeitig sieht man auf Modeschauen aber wieder vermehrt Pelzmode. […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung Vom 30.10.2014

03.11.2014

Tierschutzbund kritisiert kirchlichen Segen für Jagd   Am Hubertustag (3.11.) werden bundesweit zahlreiche sogenannte Hubertusjagden abgehalten. Die Jäger erhalten dabei im Rahmen von Messen den kirchlichen Segen für ihr Töten von Millionen Wildtieren und Zehntausenden Katzen und Hunden – und das zu Ehren des heiligen Hubertus von Lüttich, Schutzpatron der Jagd. Der Deutsche Tierschutzbund kritisiert, […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung Vom 23.10.2014

23.10.2014

Vorsicht Wildwechsel! Zeitumstellung erhöht Unfallrisiko   Mit der Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit am kommenden Sonntag (26.10.) steigt für Autofahrer die Wildunfall-Gefahr. Der Grund: Indem die Uhr um eine Stunde zurückgestellt wird, fällt der Berufsverkehr weitestgehend genau in die Dämmerung und somit in die Zeit der Nahrungssuche von Wildtieren. Neben unzähligen Igeln, Mardern, Greif- und […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung Vom 22.10.2014

22.10.2014

Eckpunkte für neues Gefahrtiergesetz in Nordrhein-Westfalen – Deutscher Tierschutzbund lobt Entwurf als Fortschritt   Das Nordrhein-Westfälische Landeskabinett hat am Abend Eckpunkte für ein neues Gefahrtiergesetz verabschiedet. Der Deutsche Tierschutzbund lobt den Entwurf als erheblichen Fortschritt. Die neuen Regelungen sehen ein Haltungsverbot besonders gefährlicher Tierarten wie Giftschlangen, Großkatzen oder Panzerechsen vor. Schon bestehende Haltungen müssen gemeldet […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung Vom 21.10.2014

21.10.2014

ZDF-Reportage über Intensivhaltung in der Landwirtschaft   Anlässlich der Dokumentation „37 Grad” des Filmemachers Manfred Karremann heute Abend (21.10., 22.15 Uhr) im ZDF weist der Deutsche Tierschutzbund auf die teils katastrophalen Folgen der Turbozucht für die Tiere in der herkömmlichen Landwirtschaft hin. So dokumentiert die Reportage beispielsweise den bedrückenden Alltag in einem herkömmlichen Geflügelmastbetrieb und […]

Mehr erfahren »
Online Fundraiser mit Altruja